Als Sohn ausgegeben

77-Jähriger aus Wattens verlor mehrere Tausend Euro an Betrüger

Wattens – Mehrere vierstellige Beträge überwies ein 77-Jähriger in Wattens kürzlich einem Betrüger. Dieser meldete sich laut Polizei am Donnerstag via Messenger-Dienst bei dem Mann und gab sich als dessen Sohn aus. (TT.com)

🔗 Mehr zum Thema:

undefined

Polizei oft machtlos

Tiroler Opfer erzählen: Der grenzenlose Tummelplatz für kriminelle Energien im Internet

Verwandte Themen