🍴 Wo in Tirol Spargel wächst

Iss ganz einfach: Fünf verführerische Spargel-Gerichte, auch für die schnelle Küche

© iStock, Schramm

Gerade hat die Spargel-Saison begonnen. Noch bis Ende Juni wird das „kaiserliche Gemüse“ gestochen – auch in Tirol. Wo es hier die frischen Stangen gibt und was sich daraus für Köstlichkeiten zaubern lassen, lesen Sie hier.

Innsbruck – Frisch, knackig, kräftig grün oder glänzend weiß: So soll der perfekte Spargel sein. Das vitaminreiche Gemüse hat jetzt wieder Saison bis 24. Juni. Am Johannistag – so sagt es die traditionelle Bauernregel – ist definitiv Schluss. Denn so haben die Pflanzen Zeit, sich zu regenerieren. Damit es auch im folgenden Jahr eine gute Ernte gibt. Aber bis dahin ist noch viel Zeit zum Genießen – auch den Tiroler Spargel.

Sowohl im Oberinntal als auch in Osttirol lassen einige Gemüsebauern Spargel auf ihren Feldern sprießen. Tirolweit beträgt die Anbaufläche rund fünf Hektar, Tendenz steigend.

Verwandte Themen