Prozess gegen Kurz-Vertraute

„Sie hatte nie genug“: „Traumata“ und ein „Karmasin-Kartell“

Die frühere Familienministerin Sophie Karmasin am Dienstag vor Gericht.
© GEORG HOCHMUTH

Ex-Ministerin Sophie Karmasin (ÖVP) bekennt sich im Prozessauftakt wegen Sozialleistungsbetrugs und Preisabsprachen bei Vergabeverfahren nicht schuldig. „Sie hatte nie genug“, sagt der Ankläger.

Verwandte Themen