Siebenschläfer, Eisheilige & Co

Auf die Kalte Sophie ist kein Verlass: Was ist dran an den Bauernregeln?

Laut Meteorologe Thomas Wostal sind Bauernregeln, die sich nur auf einen Tag beziehen, eher unzuverlässig. Ein Beispiel wäre der Siebenschläfertag am 27. Juni: „Das Wetter am Siebenschläfertag noch sieben Wochen bleiben mag.“
© iStock

Einst halfen Bauernregeln das Wetter vorherzusagen und die Ernte zu sichern. Heute wird deren Trefferquote infrage gestellt. Zu Recht? Und welche Rolle spielt die Region, in der die sich reimenden Sprüchlein entstanden?

Verwandte Themen