Dieb floh mit 1000 Euro

Zwei Supermarkt-Angestellte fielen wegen Dieb in Bozen in Ohnmacht

(Symbolfoto)
© dpa/Kneffel

Eine Kassiererin und eine weitere Angestellte in einem Bozner Supermarkt fielen am Wochenende vor Schreck um, als sich ein Dieb an der Registrierkasse zu schaffen machte und rund 1000 Euro stahl.

Bozen – Gleich zwei Angestellte kippten am Wochenende in einem Supermarkt in Bozen um, weil ein Dieb Geld aus der Kasse gestohlen hatte. Laut Südtirol Online nutzte der Mann einen unachtsamen Moment einer Kassen-Mitarbeiterin aus und griff in die offenstehende Registrierkasse. Er erwischte rund 1000 Euro Bargeld. Als die Kassiererin das bemerkte, fiel sie vor Schreck um.

Ein Kunde versuchte noch, den Dieb aufzuhalten. Auch Mitarbeiter des Supermarkts wurden auf die Tat aufmerksam und kamen hinzu. In der Aufregung fiel dann eine weitere Angestellte des Supermarkts in Ohnmacht.

Der Täter konnte flüchten. Eine kurze Verfolgungsjagd des Filialleiters blieb erfolglos. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (TT.com)

Verwandte Themen