Vorwürfe wegen Übernachtung

Innsbrucker Stadtpolitik ging in Klausur und soll jetzt bei Zeche mitzahlen

Am Grillhof in Vill trafen sich vor Kurzem StadtpolitikerInnen zu einem zweitägigen „Teuerungsgipfel“ .
© Daum

Nach dem Vorwurf der Steuergeldverschwendung kommen StR Mayr und GR Onay nun selbst für ihre Übernachtung am Grillhof auf. Bürgermeister Willi begrüßt das und schlägt allen anderen vor, sich ebenfalls an den Klausurkosten zu beteiligen. Für seine Konsumation und Übernachtung greift er allerdings auf Geld aus der Stadtkassa zurück.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen