Flüssigkeit versickerte

Bei Baggerarbeiten Leitung einer Erdwärmepumpe in Absam beschädigt

Absam – Die Feuerwehr musste am Donnerstag am frühen Nachmittag zu einem Vorfall in Absam ausrücken. Bei Aushubarbeiten hatte ein Bagger die Leitung einer Erdwärmepumpe beschädigt. Eine schäumende Flüssigkeit trat aus und versickerte im Erdreich. Der 22-jährige Baggerfahrer versuchte die Flüssigkeit mit Hilfe der Baggerschaufel aufzufangen, um ein weiteres Versickern zu verhindern.

Nach Untersuchungen stellte sich heraus, dass es sich um eine mäßig gefährliche Flüssigkeit handelte, die jedoch nur in geringen Mengen ausgetreten war. Zu keinem Zeitpunkt habe Gefahr für Menschen, Tiere oder die Umwelt bestanden, wie die Polizei in einer Aussendung bekanntgab.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Hall, das Rote Kreuz, das Baubezirksamt Innsbruck, die BH Innsbruck sowie die Polizei. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen