Behörde sperrte zwei Häuser

Hangrutsch in Hörbranz: Zwei Häuser sind mittlerweile einsturzgefährdet

Zwei der vier am Freitag geräumten Häuser sind mittlerweile einsturzgefährdet.
© APA/Privat

Ende April war im Bereich Hochreute/Halbenstein ein Waldhang auf ungefähr 150 Metern Breite in Bewegung geraten. Seither wandert der Hang unaufhörlich, zwei Häuser wurden so schwer in Mitleidenschaft gezogen, dass sie behördlich gesperrt werden mussten.

Verwandte Themen