Auf Gegenfahrbahn geraten

Alkoholisierter Lenker prallte in Debant gegen Betonmauer und überschlug sich

Nußdorf-Debant – Ein 30-jähriger Autofahrer ist am Freitag in Nußdorf-Debant unter dem Einfluss von Alkohol mit seinem Wagen gegen eine Betonmauer geprallt und hat sich dann überschlagen. Der Österreicher wurde verletzt ins Krankenhaus nach Lienz gebracht.

Der Pkw-Lenker war gegen 23.15 Uhr auf der Drautalstraße in Fahrtrichtung Lienz unterwegs, als er in Debant auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam ihm ein Fahrzeug entgegen, worauf er gegenlenkte und in der Folge von der Straße abkam. Der 30-Jährige wurde von dem Autofahrer, der ihm zuvor entgegengekommen war, aus dem Wrack gerettet. Der Unfallzeuge leistete Erste Hilfe und alarmierte die Rettungskräfte. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen