Kurz abgelenkt

Mountainbiker (41) prallte in Breitenbach am Inn gegen Auto und verletzte sich schwer

Breitenbach am Inn – Ein Moment der Ablenkung wurde am Sonntagvormittag einem Mountainbiker in Breitenbach am Inn zum Verhängnis. Wie die Polizei berichtet, wollte der 41-Jährige seine Trinkflasche ergreifen und gleichzeitig einen Blick auf seinen Tachometer werfen. Dabei verriss er den Lenker und prallte seitlich gegen ein entgegenkommendes Auto. Mit schweren Verletzungen musste der Mann ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert werden.

Zu dem Unfall kam es gegen 9.30 Uhr. Der 41-Jährige war laut Polizei im Rahmen eines Mountainbike-Rennens auf einer abschüssigen Gemeindestraße unterwegs. Am Steuer des langsam entgegenkommenden Wagens saß ein 79-Jähriger, auf dem Beifahrersitz eine 61-Jährige. Sie blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. (TT.com)

Für Sie im Bezirk Kufstein unterwegs:

Wolfgang Otter

Wolfgang Otter

+4350403 3051

Jasmine Hrdina

Jasmine Hrdina

+4350403 2286

Verwandte Themen