Debatte entfacht

Paul McCartney kündigt mit KI produzierten „letzten Beatles-Song“ an

Die Beatles 1966 in Japan. Paul McCartney (l.) kündigte nun einen neuen, letzten Song an.
© JIJI PRESS/AFP

Das Lied mit John Lennons Stimme facht eine Debatte um Künstliche Intelligenz in der Musikindustrie weiter an.

Verwandte Themen