Video-Ansprache vor Parlament

Selenskyj schlägt „globalen Friedensgipfel" in der Schweiz vor

Bern – Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat einen „globalen Friedensgipfel" in der Schweiz vorgeschlagen. Selenskyj unterbreitete seinen Vorschlag am Donnerstag in einer Video-Ansprache vor den beiden Kammern des Schweizer Parlaments in Bern. Er forderte die Schweiz zudem auf, die Wiederausfuhr von Kriegsmaterial in die Ukraine zu erlauben. „Wir bitten um Waffenlieferungen, damit der ukrainische Boden wieder zum Territorium des Friedens werden kann."

Verwandte Themen