„Denke ernsthaft darüber nach“

Ex-Außenministerin Karin Kneissl erwägt Umzug nach Russland

Als Kneissl, damals, Außenministerin auf einem FPÖ-Ticket, 2018 heiratete, war der russische Präsident Putin unter den Gästen.
© APA

Die ehemalige FPÖ-Außenministerin Karin Kneissl sorgte 2018 für weltweite Schlagzeilen, als sie auf ihrer Hochzeit mit Russlands Präsident Putin tanzte. Nun denkt sie laut über einen Umzug nach Russland nach.

Verwandte Themen