Beziehungen angespannt

Chinesischer Ballon hat laut Pentagon keine Informationen gesammelt

Washington – Der mutmaßliche chinesische Spionageballon, der im Februar vom US-Militär über dem Atlantik abgeschossen wurde, hat nach Einschätzung des US-Verteidigungsministeriums keine nachrichtendienstlichen Informationen gesammelt. Das geht aus einer Äußerung von Pentagon-Sprecher Pat Ryder während einer Pressekonferenz am Donnerstag (Ortszeit) in Washington hervor.

Verwandte Themen