Leitartikel

Und wo bleiben die Kinder?

Schule wird verwaltet. In der Politik ist aber niemand da, der mit Leidenschaft für die Schülerinnen und Schüler kämpft.

Schon lange führt niemand mehr grundsätzliche Diskussionen über die beste Schule. Dabei sind die Probleme bekannt.

Die Szene sprach für sich: Bildungsminis­ter Martin Polaschek und Innenminister Gerhard Karner (beide ÖVP) besuchten vor einigen Wochen ein Gewaltpräventionsprojekt an einer Wiener Mittelschule. Und wer stand beim Gruppenfoto in der ersten Reihe? Die Kinder? Nein: Minister, Direktor, die Vertreter der Polizei.

Verwandte Themen