Tauziehen um Zillertalbahn

ÖVP schwenkt um und lässt Kosten vergleichen: Akku-Zug im Zillertal wird auch geprüft

Die ÖBB haben in der Steiermark bereits vor Jahren eine Testserie mit den akkubetriebenen Zug-Garnituren durchgeführt.
© APA/Radkersburgbahn

Die Regierung ändert ihre Strategie bei der Zillertalbahn: Sie lässt die Kosten für einen Akkuzug prüfen, eine technologieoffene Ausschreibung ist nicht mehr ausgeschlossen.

Innsbruck – Die technisch und finanziell kritischen Gutachten zu einem bereits von der Landesregierung beschlossenen Wasserstoffantrieb für die Zillertalbahn sorgen für Debatten. Aber auch für einen Strategiewechsel in der Landesregierung. Schließlich werden in der Expertise der deutschen Beratungsfirma KCW vom Mai 2023 für das Land Tirol die Mehrkosten gegenüber einer Elektrifizierung mit bis zu 180 Mio. Euro beziffert.

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen