Für VfGH unvereinbar

Bürgermeister und Anwalt: Das geht bald nicht mehr

Stopp ab November? Rechtsanwälte auf dem Bürgermeistersessel müssen wahrscheinlich ihren Zivilberuf ruhend stellen.
© Böhm

Eine Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs sorgt unter Bürgermeistern für Aufregung. Ab 1. November dürfte es nämlich unvereinbar sein, im Zivilberuf als Anwalt tätig zu sein.

Verwandte Themen