Verlesung abgelehnt

Wirecard-Prozess mit Austro-Zeugin, Streit um Marsalek-Brief

Jan Marsalek war beim Zusammenbruch von Wirecard vor drei Jahren untergetaucht und wird international gesucht.
© imago

Der Vorsitzende Richter lehnte eine Verlesung ab, Brauns Anwälte protestierten. Marsaleks Brief soll wesentliche Angaben zu Brauns Entlastung enthalten. Stattdessen wurde die ehemalige Wirecard-Vorständin befragt.

Verwandte Themen