Waldbrand außer Kontrolle

„Schwerster Brand seit 40 Jahren“: Mehrere tausend Menschen auf Teneriffa evakuiert

Rauchsäulen steigen aus dem Waldbrand auf der kanarischen Urlaubsinsel Teneriffa auf. Das Feuer hat sich in einem Nationalpark rund um den Vulkan Teide ausgebreitet. Zahlreiche Menschen wurden evakuiert, der Leiter der Region, Fernando Clavijo, spricht vom schwersten Brand seit 40 Jahren.
© APA/AFP/DESIREE MARTIN

17 Flugzeuge sowie etwa 350 Feuerwehrleute und Militärangehörige sind im Einsatz, um den „schwersten Brand seit 40 Jahren“ auf der kanarischen Urlaubsinsel Teneriffa unter Kontrolle zu bekommen – bisher vergeblich. Bereits mehrere tausend Menschen mussten evakuiert werden.

Verwandte Themen