Im TT-Gespräch

Drei-Chef Schrefl zum 5G-Ausbau: „Das fehlende Drittel wird eine Herausforderung“

Drei-Chef Rudolf Schrefl
© BARBARA WIRL

Inzwischen benutzen zwei Drittel der Österreicher 5G. Zudem wird die Technologie auch für die Wirtschaft, im Katastrophenschutz oder für die Überwachung sensibler Infrastruktur immer wichtiger. Der Hutchison-Drei Austria-Chef Rudolf Schrefl spricht im TT-Interview über den Ausbau-Fortschritt des 5G-Netzes und zukünftige Anwendungsbereiche.

Verwandte Themen