Seit Mittwoch verschwunden

13-Jähriger in Finkenberg ausgerissen: Nach zwei Tagen wieder da

Seit Mittwochabend lief in Finkenberg die Suche nach einem 13-Jährigen, der von Zuhause ausgerissen war. Der Bursche hatte eine Reisetasche mitgehabt und seinen Eltern einen Zettel hinterlassen.

Finkenberg – Aufatmen nach Stunden der Angst um einen 13-Jährigen, der am Mittwochabend im Zillertal aus seinem Elternhaus ausgerissen war: Der Jugendliche ist laut Finkenberger Bürgermeister Andreas Kröll wohlbehalten und gesund wieder zurückgekehrt.

Für Sie im Bezirk Schwaz unterwegs:

Angela Dähling

Angela Dähling

+4350403 3062

Verwandte Themen