💬 Der TT-Talk am Freitag

„Frau Pfarrer“ und ein fahrerloser Bus in Wörgl: Das war „Tirol Live“

Pfarrassistentin Mona Mráz (l.) diskutierte bei „Tirol Live“ mit Redakteurin Jasmine Hrdina über die Rolle der Frau in der Kirche
© Axel Springer

Mona Mráz, Pfarrassistentin von Angath, Angerberg, Mariastein und Daniel Watzenig, technischer Leiter bei Virtual Vehicel Research, waren zu Gast bei „Tirol Live“.

📽️ Video | Die komplette Folge von „Tirol Live”

Eine „Frau Pfarrer“ gibt es nicht, aber Mona Mráz kommt dem nahe. Die Pfarrassistentin leitet die Pfarre Angath, Angerberg, Maria­stein und ist in Kommissionen der Erzdiözese Salzburg tätig und sagt auch als Mutter: Die Kirche wird weiblicher. Die Niederndorferin sieht sich dabei als Vorbild.

📽️ Video | Mona Mráz in „Tirol Live”

Im Frühjahr will das Forschungsinstitut Virtual Vehicle Research ein autonomes, also selbstfahrendes, Auto in Wörgl testen. Noch im selben Jahr könnte ein fahrerloser Bus durch die Stadt touren. Jeder darf die Fahrzeuge testen, lädt der technische Leiter Daniel Watzenig bei „Tirol Live“ ein. Generell sieht der Wissenschafter die Zukunft der autonomen Mobilität mehr im öffentlichen und Güter-, als im Individualverkehr

📽️ Video | Daniel Watzenig in „Tirol Live”

🎧 Podcast | „Tirol Live“ zum Nachhören

TT Digitalabo: 1 Monat um nur € 1,-

inkl. TT-ePaper und tt.com plus

Verwandte Themen