Kassasturz im Verband

Pleite droht: Tiroler Gemeindeverband benötigt rasch 1,2 Mio. Euro

Der designierte Gemeindeverbandspräsident Karl-Josef Schubert schenkt den Bürgermeistern nach dem Kassasturz reinen Wein ein.
© Dähling

Die rückwirkende Erhöhung der Mitgliedsbeiträge um 1,2 Mio. Euro für das heurige Jahr ist überlebenswichtig für den Gemeindeverband.

Verwandte Themen