Kommentar

Expertise steht außer Frage

Wie alle anderen Branchen betrifft der Fachkräftemangel auch den Bildungsbereich. Man muss nicht erst eins und eins zusammenzählen können, um zu wissen, dass hier dringend gehandelt werden muss. Experten aus anderen Bereichen zu gewinnen ist daher die einzig richtige Entscheidung. Denn nur so können die fehlenden Lehrpersonen vorerst kompensiert werden. Warum soll jemand, der z. B. tagtäglich in einem Labor arbeitet, sein Wissen nicht vermitteln können?

Verwandte Themen