Verdacht auf Brandstiftung

Tiroler „Tedi“-Mitarbeiter nach Brandserie: „Müssen Augen und Ohren offenhalten“

In Wörgl brannte eine „Tedi“-Filiale komplett aus – vor einer Wiederholungsgefahr in Tirol haben Mitarbeiter aber keine Angst.
© ZOOM.TIROL

Ein Lokalaugenschein in Tiroler „Tedi“-Geschäften zeigt: Die Mitarbeiter sind nach einem Brand in Wörgl, bei dem wohl ein Feuerteufel seine Finger im Spiel hatte, nicht besorgt, dass noch einmal etwas passieren könnte. Vorsicht sei dennoch angesagt.

Verwandte Themen