Ein Jahr danach

Todestag von iranischer Protestikone Amini: Festnahme, Kontrollen und Demonstrationen

Protestierende begehen weltweit den Todestag der Iranerin Mahsa Amini und kämpfen für Frauenrechte im Iran – hier etwa in Melbourne.
© IMAGO/AAP

Ein Jahr nach dem Todestag von Jina Mahsa Amini, die infolge von brutaler Gewalt der iranischen Sittenpolizei gestorben ist und dadurch zur Protestikone wurde, ist ihr Vater festgenommen worden – aus Furcht vor weiteren Protesten.

Verwandte Themen