„Tirol trägt Tracht“

Fest zu Ehren von Notburga am Achensee

Heuer durfte der Bezirksverband Osttirol die hl. Notburga zur Söllerpredigt in die Notburgakirche in Eben tragen.
© Landestrachtenverband

Eben a. A. – Ganz im Zeichen der heiligen Notburga und von „Tirol trägt Tracht“ stand am Sonntag Eben am Achensee. Dieses Jahr durfte der Bezirksverband Osttirol die ehrenvolle Aufgabe übernehmen und die hl. Notburga zur Söllerpredigt tragen.

„Tirol trägt Tracht“ ist eine Initiative des Tiroler Landestrachtenverbandes in Gemeinschaft mit dem Land Tirol, den beiden Diözesen Innsbruck und Salzburg, mit allen Tiroler Traditionsverbänden, dem Tiroler Bauernbund und der Tiroler Landjugend. Trachtenvereine aus ganz Tirol reisen zum Notburga-Sonntag an, die Heilige ist die Schutzpatronin der österreichischen Heimat- und Traditionsverbände. (TT)

Verwandte Themen