Auf Krücken aus Stadion

Bitter! Verletzter Arnautovic fällt bis zu zwei Monate aus

Marko Arnautovic zog sich eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu.
© IMAGO/IPA Sport/ABACA

Mailand - Marko Arnautovic droht eine zweimonatige Zwangspause. Der Stürmer von Inter Mailand musste am Sonntag beim 1:0 in Empoli in den Schlussminuten verletzt vom Rasen gehen. Die medizinischen Checks, denen sich der ÖFB-Teamspieler am Montag unterzog, ergaben eine mittelschwere Muskelzerrung im linken Oberschenkel, teilte Inter in einer Presseaussendung mit. Der Zustand des Spielers soll in den nächsten Wochen erneut geprüft werden.

Arnautovic verließ das Stadion auf Krücken. Inter-Trainer Simone Inzaghi zeigte sich besorgt. "Wir werden Arnautovic eine Weile verlieren", sagte Inzaghi nach dem Match.

Inter spielte die Partie gegen den Tabellenletzten Empoli zu zehnt fertig. Den Treffer für die Mailänder erzielte Federico Dimarco per Distanzschuss in der 51. Minute. Damit stehen die "Nerazzurri" auch nach der fünften Runde mit dem Punktemaximum an der Spitze der Tabelle. Drei Punkte dahinter folgt Stadtrivale Milan.

Arnautovic wird aller Voraussicht nach damit für die EM-Qualifikationsspiele von Österreich im Oktober ausfallen. Das ÖFB-Team trifft am 13. Oktober in Wien auf Belgien, drei Tage später geht es in Baku gegen Aserbaidschan. (APA)

Verwandte Themen