ORF kündigte Zusammenarbeit

SPÖ-Papier-Leak: Wie ein E-Mail-Fehler die Hochrechner ins Out führte

Als Konsequenz auf das irrtümlich an die Öffentlichkeit gelangten Strategiepapier für die SPÖ zieht sich SORA-Mitgründer Günther Ogris (links), der zusammen mit Christoph Hofinger (rechts) an der Spitze des Institutes steht, aus dem Wahlanalyse-Team zurück.
© APA

„Anschein von Einseitigkeit unterbinden“: Der ORF kündigt die Zusammenarbeit mit SORA bei der Wahlberichterstattung auf.

Verwandte Themen