Außenpolitik andere Staaten

Moskau bleibt laut Lawrow bereit für Gespräche über Ukraine

Sicherheitsinteressen Russlands müssen beachtet werden
© APA

Russland ist nach Aussagen von Außenminister Sergej Lawrow weiterhin unter bestimmten Bedingungen bereit, Abkommen über die Ukraine abzuschließen. "Unsere Position bleibt dieselbe: Wir sind bereit, Abkommen zu treffen, vorausgesetzt, dass die aktuelle Situation vor Ort berücksichtigt wird", zitierte die staatliche Nachrichtenagentur TASS Lawrow in einem Donnerstagfrüh veröffentlichten Interview. Darüber hinaus müssten die Sicherheitsinteressen Russlands beachtet werden.

Darunter sei die Notwendigkeit, "die Schaffung eines feindlichen Nazi-Regimes in der Nähe der russischen Grenzen zu verhindern". Lawrow hatte laut TASS bereits gesagt, je länger Kiew Gespräche mit Moskau verzögere, desto schwieriger werde eine Einigung.

Moskau besteht vor möglichen Verhandlungen unter anderem darauf, dass die Ukraine auf ihre von russischen Truppen besetzten Gebiete verzichtet. Das lehnt die Ukraine entschieden ab.

Verwandte Themen