Vielfältige Aufgaben

Das Baubezirksamt Lienz hat einen neuen Leiter

Johannes Nemmert (l.) erhält sein Ernennungsdekret von Landeshauptmann und Personalreferent Anton Mattle.
© Land Tirol/Krepper

Johannes Nemmert folgt auf Harald Haider, der in Pension geht. Nemmert ist in Osttirol für 300 Straßenkilometer und 93 Angestellte zuständig.

Lienz - Ab Sonntag, den 1. Oktober, wird Johannes Nemmert neuer Leiter des Baubezirksamtes Lienz (BBA Lienz). Der 43-jährige Thurner folgt damit Harald Haider, der sich nach über 25 Jahren als Amtsleiter in den Ruhestand begibt. Seit 2010 ist Johannes Nemmert im Landesdienst – anfangs in der Abteilung Straßenbau in Innsbruck, seit 2011 im Baubezirksamt Lienz. Im Jahr 2018 übernahm er die Leitung des Fachbereichs Straßenbau.

Insgesamt 93 MitarbeiterInnen sind im BBA Lienz beschäftigt. Knapp 300 Straßenkilometer in Osttirol – darunter die B 100 Drautalstraße oder die B 108 Felbertauernstraße – liegen in der Verantwortung des BBA. Zusätzlich ist es für die Wasserwirtschaft im Bezirk verantwortlich, dazu gehören Planung und Bau der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung von Siedlungsräumen, hydrografische Messungen sowie der Hochwasserschutz. Ebenso erstellen die MitarbeiterInnen des BBA Gutachten für Kraftwerke und Beschneiungsanlagen. Auch die Hochbauten des Landes Tirol in Osttirol werden in den Amtsräumen am Mitteregger Kreuz abgewickelt.

Für Sie im Bezirk Lienz unterwegs:

Catharina Oblasser

Catharina Oblasser

+4350403 3046

Verwandte Themen