Filmstart

Dänischer Film„Rose“: Geradewegs von Herzen

Inger (Sofie Gråbøl, Bildmitte) hat ihre eigenen Vorstellungen davon, wo im Hotelzimmer sie zu nächtigen gedenkt.
© Polyfilm

Im dänischen Spielfilm „Rose“ wird eine psychische Erkrankung beim Namen genannt, gelacht und geweint.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen