Chronik Ausland

Australien will Tuvalus Einwohnern Klimazuflucht bieten

Australien und der Inselstaat Tuvalu haben am Freitag am Rande des regionalen Pazifik-Insel-Forums ein "bahnbrechendes" Abkommen unterzeichnet. Die australische Regierung teilte mit, Australien werde ein spezielles Aufnahmeprogramm für die Einwohner von Tuvalu einrichten, die es ihnen ermögliche, nach Australien zu kommen, dort zu leben und zu arbeiten. Dem "bahnbrechenden" Abkommen nach könnten anfänglich jährlich 280 Menschen aus Tuvalu nach Australien kommen.

Laut einem Bericht der Zeitung "Sydney Morning Herald" wird Australiens Premierminister Anthony Albanese jedoch ankündigen, dass sein Land letztendlich allen 11.200 Einwohnern von Tuvalu Klimaasyl anbieten wird. Die Tageszeitung beruft sich auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Tuvalu ist eine Ansammlung von neun niedrig gelegenen Inseln im Pazifik und eines der am stärksten vom Klimawandel bedrohten Länder der Welt.

Verwandte Themen