💡 „Gut zu wissen“-Nachlese

Fake Shops, Betrugsmaschen und Co: Das war der TT-Chat mit dem Experten Thorsten Behrens

Thorsten Behrens ist Geschäftsführer des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens und Projektleiter von Watchlist Internet. Er kennt sich bestens aus, was die Gefahren im digitalen Raum angeht.
© Behrens, iStock

Thorsten Behrens, Leiter von Watchlist Internet, ist zwischen 10 und 11 Uhr zu Gast im „Gut zu wissen“-Chat. Er gibt Tipps zum sicheren Weihnachtseinkauf im Web sowie zum Erkennen von Online-Betrug im Allgemeinen. Stellt jetzt schon eure Fragen!

Innsbruck – Nicht zuletzt deshalb, weil immer mehr Menschen ihre Weihnachtseinkäufe online erledigen, haben Internet-Betrüger derzeit wieder Hochkonjunktur. Neue Fake Shops und andere Betrugsmaschen sprießen wie die Schwammerl aus dem Boden.

Thorsten Behrens weiß, wie man dubiose Websites und Fallen erkennt. Er ist Geschäftsführer des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens und Projektleiter von Watchlist Internet – eine Plattform, die unabhängig und aktuell zu Internetbetrug informiert und Tipps zum Schutz davor gibt.

Diesen Freitag ab 10 Uhr nimmt sich Thorsten Behrens eine Stunde Zeit, um eure Fragen in unserem „Gut zu wissen“-Chat zu beantworten. Die Fragen könnt ihr schon jetzt stellen, entweder per E-Mail an gutzuwissen@tt.com oder direkt über das unten angehängte Formular bzw. in den Kommentaren.

Verwandte Themen