Bei Schnee oben ohne

Die Pechschwarzen kommen: Besonderheit im Rietzer Nikolausverein

Der Rietzer Nikolausverein besteht seit 1948. Am wichtigsten ist zwar der heilige Mann selbst, aber wichtig ist jede Figur: das „Fuhrmandle“, dargestellt von einem Kind, der Bäre, sein Treiber und – die Tuifl, die mit pechschwarzen nackten Oberkörpern am 5. Dezember durch das Dorf rennen.
© Dollnig

Seit 75 Jahren gibt es in der Oberländer Gemeinde Rietz den Nikolausverein. Das Besondere sind die rußgeschwärzten Tuifl mit freiem Oberkörper. Die gibt es nur in Rietz zu sehen.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen