Bekannte sich schuldig

Urteil nach tödlichem Arbeitsunfall in Tirol: 15.000 Euro Strafe für Betriebsleiter

Der 51-jährige Betriebsleiter am Dienstag am Landesgericht.
© Reinhard Fellner

Der Betriebsleiter eines Tiroler Industriebetriebs musste sich am Dienstag am Landesgericht – angeklagt wegen fahrlässiger Tötung – verantworten. Bei einem tragischen Unfall starb ein Mitarbeiter. Es blieb bei einer reinen Geldstrafe über 15.000 Euro. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen