„Geht nicht, gibt’s nicht“

Von kleinen und großen Träumen: Mit dem Para-Hockey-Virus infiziert

Wenn der Puck im Tor landet, sind Tirols Para-Hockey-Nationalspieler Michael Ladstätter (vorne) und Franz-Josef Schuler glücklich.
© Böhm

Seit der Geburt auf den Rollstuhl angewiesen, spielen die Tiroler Michael Ladstätter und Franz-Josef Schuler für das Para-Hockey-Nationalteam. Yvonne Wolf hätte sich allein wegen ihres Mutes eine Einberufung verdient.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen