Schmunzeln seit 1908

Österreichs älteste Faschingszeitung: „Höttinger Nudl 2024“ liegt auf

Chefredakteur Peter Kodera (r.) und Karikaturist Klaus Wilhelmstötter mit der druckfrischen „Nudl“.
© Sigl

Innsbruck – Bereits seit 1908 sorgt die „Höttinger Nudl“ für Schmunzeln. Nun liegt die 2024er-Ausgabe von Österreichs ältester Faschingszeitung druckfrisch vor – sie ist bei allen Innsbrucker Trafiken, Spar-Filialen und MPreis-Geschäften erhältlich.

In bekannt zynischer Manier werden die Politik in Bund, Land und Stadt sowie jüngste Entwicklungen in den Innsbrucker Stadtteilen aufs Korn genommen. Übrigens: Chefredakteur Peter Kodera und seine ehrenamtlichen Redakteure lassen erstmals auch die Künstliche Intelligenz zu Wort und Bild kommen. Der seit vielen Jahren unveränderte (!) Preis beträgt 1,99 €. (TT)

Verwandte Themen