Umsatzplus trotz Krisen

Tiroler Spezialist für Beleuchtung: MK Illumination leuchtet bis New York und Dubai

Das Schönbrunn Winterwonderland in Wien: Mehr als 1,1 Millionen BesucherInnen werden bei den bereits 15 Lumagica-Parks erwartet.
© MK Illumation

Der Tiroler Beleuchtungsspezialist MK Illumination trotzt den Krisen mit einem neuem Umsatzrekord.

Innsbruck – Nach Corona kamen die Energie- und Teuerungskrise sowie eine globale Konjunkturabkühlung: Diesem sehr ungemütlichen Umfeld zum Trotz meldet die auf Weihnachts- und andere festliche Beleuchtungen spezialisierte und rund um den Erdball tätige Tiroler MK Illumination mit Hauptsitz in Innsbruck ein Umsatzplus von 160 auf 165 Mio. Euro.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen