Analyse

Österreich wurde durch Krisen nicht gestärkt

Österreich werde gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen, hatte der frühere Bundeskanzler Sebastian Kurz versprochen – das war im Jahr 2020, als man sich dann nach dem ersten harten Lockdown rühmte, so umfassende Hilfspakete wie kaum ein anderer Staat geschnürt zu haben und unter jenen Ländern gewesen zu sein, die die Einschränkungen am raschesten aufheben konnten. Die Freude war verfrüht, es folgten neue Lockdowns und auch tiefe, nur langsam heilende Risse in der Gesellschaft. Die Wirtschaft kam recht gut durch die Corona-Jahre, allerdings auch dank enormer Staatshilfen auf Pump.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen