Große finanzielle Lücken

Gastpatienten schulden Tirols Ärzten und Spitälern 95 Millionen Euro

Vor allem im Winter müssen viele Gäste nach Wintersportunfällen in Tirols Spitälern versorgt werden.
© Liebl

Für ausländische Patientinnen und Patienten werden Kosten bis zu 18 Monate später beglichen. Eine deutliche Schieflage gibt es auch bei Personen aus anderen Bundesländern.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen