Täter wurde festgenommen

Mann ging in Innsbruck mit Hammer auf Fernseher los und verletzte Bewohner

In Innsbruck verschaffte sich am Donnerstag ein 30-Jähriger Zugang zu einer fremden Wohnung. Dort zerschlug er mit einem Hammer einen Fernseher und verletzte den Bewohner.

Innsbruck – Am Donnerstag gegen 16 Uhr schlug in Innsbruck ein 30-jähriger Iraker mit einem Hammer auf eine Wohnungstür ein. Nachdem der 36-jährige Bewohner die Türe öffnete, lief der Mann ins Haus, wo er mit dem Hammer einen Fernseher beschädigte. Anschließend ging der 30-Jährige auf den 36-Jährigen los und verletzte ihn am Unterarm. Dann flüchtete er wieder. Der Bewohner wurde indes mit Verletzungen unbestimmten Grades in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Nachdem die Staatsanwaltschaft eine Hausdurchsuchung und Festnahme des Beschuldigten beantragte, wurde dieser von der Polizei festgenommen. Der 30-Jährige verweigerte bei seiner Einvernehmung die Aussage. (TT.com)

Verwandte Themen