Zweite Attacke innerhalb kurzer Zeit

Wieder Hai-Angriff vor Südaustralien: Surfer ins Bein gebissen

Adelaide – Im Süden von Australien ist es nur zwei Wochen nach einer tödlichen Hai-Attacke auf einen Teenager wieder zu einem Angriff gekommen: Ein Surfer wurde am Dienstag vor der Küste der Eyre-Halbinsel von einem Hai ins Bein gebissen. Der 64-Jährige sei in ein Krankenhaus in Adelaide geflogen worden, der Hauptstadt des Bundesstaates South Australia, berichtete der Sender ABC unter Berufung auf die Rettungskräfte.

Die Verletzungen des Mannes seien aber nicht lebensbedrohlich, hieß es. Bisher ist nicht bekannt, um welche Art von Hai es sich handelte.

Erst Ende Dezember war im selben Bundesstaat ein Teenager von einem Hai tödlich verletzt worden. Im Mai vergangenen Jahres wurde ein 46-Jähriger in der Region vermutlich ebenfalls bei einer Hai-Attacke getötet. Nach Angaben des Senders 9News war der jüngste Angriff bereits der sechste in South Australia innerhalb von nur einem Jahr. (APA/dpa)

Verwandte Themen