Schaden bei 2,5 Mio. Euro

GemNova: Gemeindeverband muss nach Pleite weiter Geld nachschießen

Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister fordern volle Aufklärung und Transparenz.
© Böhm

Noch ohne die zu erwartenden Millionen-Forderungen des Masseverwalters ist dem Gemeindeverband bereits ein Schaden von 2,5 Mio. erwachsen. Nicht einmal das gesamte Stammkapital wurde gezahlt, 64.000 Euro sind beim AMS offen. Die Justiz entscheidet über Ermittlungen.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen