Fünfter Weltcupsieg

Hütter triumphierte in Zauchensee, ÖSV gab leichte Entwarnung bei Sturzopfer Fest

Cornelia Hütter ließ das ÖSV-Damenteam über den ersten Sieg der Saison jubeln.
© GEPA pictures/ Harald Steiner

Österreichs Ski-Damen durften beim Heimspiel in Altenmarkt-Zauchensee am Freitag über den Super-G-Sieg jubeln. Cornelia Hütter hatte im Hundertstelkrimi die Nase vorne. Gute Nachrichten gab es später auch aus dem Krankenhaus von einer ÖSV-Teamkollegin.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen