Sicherheits-Debatte

FIS-Renndirektor Waldner gegen Nachholrennen und Doppel-Abfahrten wie in Kitzbühel

FIS-Renndirektor Markus Waldner.
© GEPA pictures/ Mario Buehner-Weinrauch

Drei Speedrennen an einem Ort sollen künftig ebenso der Vergangenheit angehören wie Doppel-Abfahrten in Kitzbühel. So zumindest der Wunsch von FIS-Renndirektor Markus Waldner. Die Letztentscheidung liege aber nicht bei ihm und seinem Team.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen