Wissenschaft als Unterstützer

Tiroler Start-up „Schneeprophet“ hilft, die Streif zu beschneien

Ulrich Strasser, Florian Hanzer und Michael Warscher (v.l.) sind die drei Wissenschafter hinter „Schneeprophet“.
© lumiosys GmbH

Ein Tiroler Start-up hat mit „Schneeprophet“ eine Software entwickelt, die den Bergbahnen bei der Beschneiung der Pisten zur Seite steht.

Aktion erforderlich

Ihr Gerät scheint nicht mit dem Internet verbunden zu sein. Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung und versuchen Sie dann erneut, die Seite zu laden.

Verwandte Themen