Polizei sucht Zeugen

Vereitelter Überfall auf Imbissstand in Flaurling: Täter floh ohne Beute

Am Samstagabend wollte in Flaurling ein Mann einen dortigen Imbissstand überfallen. Der Täter wurde bei seinem Vorhaben gestört, konnte jedoch mit einem Motorrad entkommen. Die Polizei bitte nun um Hinweise.

Flaurling – Am Samstagabend gegen 20.24 Uhr betrat ein maskierter Mann einen Imbissstand in Flaurling. Der unbekannte Täter legte dem 49-jährigen Besitzer einen Zettel vor auf dem geschrieben stand, dass dies ein Überfall sei und er das Geld herausgeben solle. Dann übergab der Mann dem Standinhaber eine Tüte. Da sich laut Polizei das Opfer des Überfalls gerade in einem Online-Gespräch mit anderen Personen befand und diese laut fragten, was bei diesem gerade los sei, dürfte sich der Täter ertappt gefühlt haben.

Kurz darauf nahm der Dieb die leere Tüte wieder an sich und flüchtete. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein Mittäter als Fluchtfahrer mit einem schwarzen Motorrad auf den Täter gewartet haben, mit dem die beiden Verdächtigen dann entkamen. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ergebnislos, verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Täterbeschreibung

Nun bittet die Polizei um Hinweise. Beim Räuber soll es sich um einen etwa 1,80 bis 1,90 Meter großen, schlanken Mann gehandelt haben. Er trug laut ersten Informationen einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Sturmhaube, schwarze Handschuhe, schwarze Hose und schwarze Schuhe. Der Fluchtfahrer soll laut Zeugenaussagen männlich und ebenfalls schwarz gekleidet gewesen sein. Zweckdienliche Hinweise zum Vorfall werden von der Polizeiinspektion Telfs unter 059133–7126 entgegengenommen. (TT.com)

Verwandte Themen