Sport Ausland

Lions und Chiefs stehen im NFL-Halbfinale

Amon-Ra St. Brown sorgte für die Vorentscheidung
© APA

Die Detroit Lions und Titelverteidiger Kansas City Chiefs stehen im Halbfinale der National Football League (NFL). Die Lions gewannen am Sonntag ihr Play-off-Heimspiel gegen die Tampa Bay Buccaneers mit 31:23 und erreichten damit nach 32 Jahren wieder das Championship-Spiel in der NFC-Conference. Gegner dort sind die San Francisco 49ers. Die Chiefs gewannen bei den Buffalo Bills knapp mit 27:24 und treffen nun im Kampf um ein Super-Bowl-Ticket auf die Baltimore Ravens.

Im ersten Play-off-Auswärtsspiel von Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes war Kansas City nach zahlreichen Führungswechseln am Ende die glücklichere Mannschaft. Eine von Bills-Kicker Tyler Bass vernebelte Field-Goal-Chance aus 44 Yards besiegelte 107 Sekunden vor dem Ende der Partie die Niederlage von Buffalo rund um Spielmacher Josh Allen. "Du gewinnst als Team und du verlierst als Team. Ein Spielzug definiert nicht das ganze Spiel, die ganze Saison. Hätten wir davor bereits besser exekutiert, würden wir jetzt ein ganz anderes Lied singen", erklärte Allen.

Für die Bills waren die Chiefs damit zum dritten Mal in den vergangenen vier Jahren die Endstation in den Play-offs. Der Titelverteidiger hingegen steht zum sechsten Mal in den sechs Jahren, in denen Mahomes Stammspieler ist, im AFC-Championship-Match. Starspieler Travis Kelce kam auf zwei Touchdowns und sorgte damit für großen Jubel bei seiner Freundin Taylor Swift auf der Tribüne.

Unterdessen ist Detroit nur noch einen Sieg vom erstmaligen Einzug in die Super Bowl entfernt. Das Finale der NFL findet heuer am 11. Februar in Las Vegas statt. Gegen Tampa Bay waren die Lions die bessere Mannschaft. Quarterback Jared Goff warf zwei Touchdown-Pässe und wurde von den eigenen Fans gefeiert. "Sie haben es verdient, das zu genießen, und ich hoffe, dass sie noch viel mehr davon bekommen werden", meinte Goff über das Heimpublikum. Der Sieg am Sonntag war übrigens der 600. der Lions in ihrer Clubgeschichte.

Nächste Station ist nun San Francisco am kommenden Sonntag (Ortszeit). "Das ist ein großartiges Team und das wird ein tolles Duell", prophezeite Goff. In Santa Clara kann das Team aus Motown die ersehnten Finaltickets lösen. Die vier Meisterschaften in ihrer Geschichte holten die Lions in der Zeit vor der Super-Bowl-Ära nach Detroit, die letzte stammt aus dem Jahr 1957.

Verwandte Themen