Reanimation blieb erfolglos

64-Jähriger starb nach Zusammenstoß auf der Skipiste in Nauders

Ein deutscher Snowboarder (64) und ein Skifahrer (16) stießen im Skigebiet Nauders zusammen. Der 64-Jährige zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Reanimationsversuche durch einen Zeugen blieben erfolglos.

Nauders – Zu einem tragischen Skiunfall kam es am Montag im Skigebiet Nauders. Ein 16-jähriger dänischer Skifahrer und ein 64-jähriger deutscher Snowboarder stießen gegen 15 Uhr auf der blauen Piste Nr. 2 zusammen.

Der 64-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sofortige Reanimationsversuche durch einen Unfallzeugen verliefen negativ. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Der 16-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zams geflogen.

Im Einsatz standen zwei Rettungshubschrauber, die Pistenrettung Nauders, die Alpinpolizei und die Polizei Nauders. (TT.com)

Verwandte Themen